Buch Rezension

Rezi: “Eine Nacht ist nicht genug” von Nalini Singh

Eine Nacht ist nicht genug von Nalini Singh

Contemporary
NALINI SINGH
Eine Nacht ist nicht genug
Rock Addiction
LYX

Amazon

Molly Webster lebt nach einem Skandal in ihrer Kindheit sehr zurückgezogen. Aufmerksamkeit ist ihr ein Gräuel, und so hat sie sich mit einem Leben mit festen Regeln abgefunden. Mit den Medien hat sie abgeschlossen und wünscht sich nichts sehnlicher als Ruhe und Frieden. Doch dann lernt sie den berühmten Rockstar Zachary Fox kennen. Er ist nicht nur äußerlich ein Bad Boy, sondern steht aufgrund seiner Musik auch immer im Fokus der Öffentlichkeit. Für Molly ist klar, dass mehr als ein One-Night-Stand für sie nicht infrage kommt. Doch sie hat weder mit ihren aufkeimenden Gefühlen noch mit Fox’ Hartnäckigkeit gerechnet.

Nach unglaublichen Erfolgen als Autorin paranormaler Liebesromane überrascht Nalini Singh ihre Leser mit einer Rückkehr zu ihren Wurzeln und legt eine neue zeitgenössische Liebesromanserie vor. Leider will der erste Band der „Rock Kiss“-Serie jedoch nicht richtig zünden. Wer die Autorin kennt und liebt, wird sie hier zwar an ihrem flüssigen und packenden Schreibstil wiedererkennen, ihre außergewöhnlichen Figuren und eine wendungsreiche Geschichte in „Eine Nacht ist nicht genug“ allerdings vermissen. Stattdessen gibt es viel zu viele Wiederholungen, zu viele eher lauwarme Erotikszenen und ein Übermaß an Drama, welches besonders auf fünfhundert Seiten einfach irgendwann unrealistisch wirkt. Die Story ist austauschbar, und graumäusige unsichere Heldinnen, die sich in den heißen Star verlieben, sind nun auch nicht gerade die Neuerfindung des bekannten Rads. Die Protagonisten bleiben zudem bedauerlicherweise sehr oberflächlich und nehmen jedes Klischee mit. Der unnötig in die Länge gezogene Serienauftakt wird so selbst Fans der Autorin auf eine harte Probe stellen.

Zuerst erschienen in der LoveLetter-Ausgabe #113/November 2015.

Cover: LYX


„Eine Nacht ist nicht genug“ (Rock Addiction) von Nalini Singh wurde auch besprochen von Corinnas World of Books, Die Librellis, Mein Bücherchaos, Merlins Bücherkiste und Romantic Bookfan.