Jim Rogers: Der Bitcoin-Wert wird Null erreichen.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Laut dem bekannten US-Investor Jim Rogers wird der Wert der BTC schließlich Null erreichen und die Krypto-Währung verschwinden.

Jim Rogers, der US-Investor und Unternehmer, der im November 2017 sagte, Bitcoin befinde sich in einer Blase, sagte kürzlich voraus, dass in Zukunft der Wert aller Krypto-Währungen Null erreichen wird.

In einem Interview, das kürzlich auf dem Informationsportal AERA dot veröffentlicht wurde, sagte Jim Rogers, dass alle digitalen Münzen, einschließlich Bitcoin (BTC), „früher oder später sinken und Null erreichen werden.

Insbesondere sagte Rogers:

„Kryptowährungs-Anwender denken, dass sie klüger sind als ihre Regierung. Ich glaube sogar, dass diese Leute Recht haben.

Aber ihre Regierung hat etwas, was die Krypto-Gemeinschaft nicht hat: Schusswaffen. Der Grund, warum ich glaube, dass die Kryptoströme in Zukunft verschwinden werden, ist, dass ihr Wert nicht auf der Macht der Streitkräfte der Regierungen beruht“.

Tatsächlich scheint es eine Korrelation zwischen dem Preis von Bitcoin und autoritären Handlungen von Regierungen zu geben. Als Donald Trump die gewaltsame Zerstreuung der Demonstranten in der Nähe des Weißen Hauses anordnete, stieg der Wert der BTC um mehr als 8%.

Krypto-Währung ist „Glücksspiel“.

Im November 2017 sagte Rogers, dass Bitcoin wie eine Blase „aussieht und riecht“. Diese Erklärungen wurden abgegeben, bevor einen Monat später die Krypto-Währung mit 20.000 USD ihr Allzeithoch erreichte:

„[…] Kryptowährungen gab es vor ein paar Jahren noch gar nicht, und in einem Wimpernschlag wurden sie 100 oder sogar 1000 Mal wertvoller. Es handelt sich eindeutig um eine Blase. Ich kenne den richtigen Preis für diese Vermögenswerte nicht. Virtuelle Münzen sind keine Investition, es ist ein Glücksspiel“.

Zusammen mit anderen bekannten Milliardären wie Warren Buffett und George Soros gilt Rogers als einer der wichtigsten Investoren der Welt.

Im Februar dieses Jahres äußerte sich Warren Buffett zu Bitcoin:

„Im Grunde sind Kryptowährungen wertlos. […] Ich besitze keine Krypto-Währung, und das werde ich auch nie. Man kann nichts mit ihnen anfangen, außer sie an jemand anderen zu verkaufen“.

Quellen: